Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen unserer Informationskampagne Clean Heat. Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an das Projektteam

03.02.2017, 11:15 Uhr

Landesregierung schwächt ursprünglich geplante Verordnung erheblich ab und lässt Kaminöfen ohne Filter weiterhin bei Feinstaubalarm die Luft verschmutzen – Deutsche Umwelthilfe fordert generelles Nutzungsverbot für Öfen ohne wirksame Abgasreinigung – Behörden sind aufgefordert, Regelung zu kontrollieren und Verstöße zu sanktionieren

25.01.2017, 15:50 Uhr

In vielen süddeutschen Städten ist die Luft derzeit so stark mit Feinstaub (PM10) belastet, dass sie sich dem Smogniveau chinesischer Städte nähern. Hauptverursacher sind Emissionen aus dem Straßenverkehr und Kleinfeuerungsanlagen wie Kaminöfen. Durch die austauscharme Wetterlage verschärft sich das Problem. 

26.10.2016, 10:45 Uhr
Facebook

Nachdem die meisten Dieselmotoren einen Partikelfilter haben, sind nun Kaminöfen und Co. Hauptquelle von Feinstaub und Ruß – Temporäre Verbote wie derzeit in der deutschen Feinstaubhauptstadt Stuttgart geplant, sind ungeeignet und kaum zu kontrollieren – DUH fordert wirkungsvollen Vollzug durch Behörden und stellt auf ihrer Kampagnenwebsite „Clean Heat“ Informationen zum richtigen Heizen mit Holz...

© DUH
19.10.2016, 12:00 Uhr

Interview mit Patrick Huth, Projektmanager „Clean Heat“, bei der Deutschen Umwelthilfe

Kaminöfen sorgen für eine behagliche Atmosphäre, für die Luftqualität sind sie jedoch alles andere als förderlich. Der unsachgemäße Betrieb der Öfen verschärft das Problem. Und der entstehende Rauch und Gestank führt häufig zu Nachbarschaftskonflikten. Doch das muss nicht sein: Mit der richtigen Bedienung und...

© Holzäpfel / DUH
19.01.2016, 12:00 Uhr

Hannah von Blumröder, Projektmanagerin im Bereich Verkehr & Luftreinhaltung bei der DUH, erläutert, was Sie beim Heizen mit Holz beachten müssen.

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, freut man sich auf die warmen vier Wände. Kamin- oder Kachelöfen stehen  im Allgemeinen für eine angenehme Raumwärme und Gemütlichkeit. Sinnvoll eingesetzt, kann das Heizen mit Holz einen wichtigen Beitrag zur...

© Marco2811 / Fotolia
15.12.2015, 10:25 Uhr
Facebook

Holzöfen tragen erheblich zur Feinstaub- und Rußbelastung bei – Deutsche Umwelthilfe startet Informationskampagne – Fotowettbewerb zum Thema Heizen mit Holz

Besonders in der kalten Jahreszeit erfreuen sich Kaminöfen großer Beliebtheit. Die Kehrseite der gemütlichen Raumwärme sind Feinstaub- und Rußemissionen. Sie belasten sowohl innerhalb als auch außerhalb der vier Wände die Atemluft....

Woher kommt die schlechte Luft?

Kaminofen und Co. stoßen mehr Partikel aus als der Verkehr oder Großkraftwerke.

Richtig feuern – so geht's!

Schadstoffe aus dem eigenen Ofen lassen sich zwar nicht vermeiden, aber zumindest senken.

Politik für saubere Luft

Politik und Behörden können einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität leisten.